Schwerpunkte im Wahljahr 2019

Gemeindegebiet | Foto: privat

Der Im • Puls für den Februar mit Einladung zu unserer Forum am 3. März im Gemeindehaus

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2019 ist ein wichtiges Wahljahr. Am 26. Mai steht die nächste Europawahl an, deren Ausgang für die Zukunft der EU von größter Bedeutung sein wird. Am gleichen Tag werden in vielen Bundesländern, so auch in Baden-Württemberg, die Stadt-, Gemeinde- und Kreisräte neu gewählt; in der Region Stuttgart zudem die Delegierten für die Regionalversammlung. Zu hoffen ist, dass viele Bürgerinnen und Bürger von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen und sich bei der Stimmabgabe ihrer Verantwortung für die künftige Gestaltung unseres Gemeinwesens bewusst sind. 

Wahlen finden 2019 auch in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg statt. Am 1. Advent - 01.12.2019 - sind alle Kirchenmitglieder zur Wahl der 16. Landessynode aufgerufen und zugleich zur Wahl ihres örtlichen Kirchengemeinderates. Wie auf politischer Ebene kommt auch den Wahlen im kirchlichen Kontext in diesem Jahr eine große Bedeutung zu, da in den nächsten Jahren tiefgreifende Strukturveränderungen der kirchlichen Arbeit verantwortlich gestaltet werden müssen. In Anbetracht sinkender Mitgliederzahlen und vieler leerer Plätze in den allermeisten Gottesdiensten (nicht nur in der Leonhardskirche) wird sich die Evangelische Landeskirche neu aufstellen und ihre Angebote in vielen Bereichen besser koordinieren müssen; und zwar vor allem so, dass benachbarte Ortsgemeinden sich verstärkt als Kooperationspartner betrachten lernen, die mit ihren Angeboten nicht in Konkurrenz zueinander stehen, sondern sich so weit als möglich ergänzen mit je eigenen Arbeitsschwerpunkten. Der bereits beschlossene Pfarrplan 2024 sieht u.a. in der Stuttgarter City eine einschneidende Reduktion der bisherigen Pfarrstellen vor, so dass ein engeres Zusammenrücken unausweichlich wird. Für die Leonhardsgemeinde bedeutet dies z.B., dass die derzeit noch mit einem Stellenanteil von 100% ausgewiesene Pfarrstelle ab dem 1.1.2024 um 50 % reduziert sein wird. Welche strukturellen Konsequenzen das im Detail für unser Gemeindeleben haben wird, ist im Moment noch weithin unklar. Deshalb wird es eine vorrangige Aufgabe des nächsten Kirchengemeinderates sein, diese Strukturanpassungen sorgfältig zu bedenken und konkret auf den Weg zu bringen. Für diesen wichtigen Prozess ist unsere Gemeinde dringend angewiesen auf Frauen und Männer, die sich für das Amt einer Kirchengemeinderätin bzw. eines Kirchengemeinderates zur Wahl stellen, zumal nicht alle Mitglieder unseres aktuellen Kirchengemeinderates nochmals kandidieren werden. 

Um Interessierten die Entscheidung für eine Kandidatur zu erleichtern, scheint es dem amtierenden Kirchengemeinderat sinnvoll, alle Gemeindemitglieder schon in diesem Frühjahr ausführlich über die aktuelle Situation unserer Gemeinde und die bevorstehenden Herausforderungen zu informieren. Wir laden Sie als Mitglieder der Leonhardsgemeinde deshalb ganz herzlich ein zur

Gemeindeversammlung am 3. März 2019 von 16:00 bis ca. 19:00 Uhr im Gemeindehaus in der Christophstraße 34!

Nach einem Gottesdienst zur Eröffnung mit Pfarrer Christoph Doll folgt die Versammlung ab ca. 17:00 Uhr. Raum sein soll an diesem Abend nicht nur für einen Bericht des Kirchengemeinderates über die aktuelle Situation der Leonhardsgemeinde, sondern vor allem auch für Ihre Wahrnehmungen des Gemeindelebens und Ihre Ideen zu dessen Weiterentwicklung unter den oben genannten Rahmenbedingungen. Eine Pause mit einem kleinen Imbiss wird zudem Gelegenheit bieten für informelle Gespräche. Wir würden uns freuen, wenn wir zu dieser Gemeindeversammlung viele Leute begrüßen könnten, egal ob sie bisher häufiger oder seltener die Angebote der Leonhardsgemeinde wahrgenommen haben. Im Übrigen bitten wir Sie nicht nur um Ihre Teilnahme, sondern auch um werbende Hinweise in Ihrem Bekanntenkreis. 

In der Hoffnung auf einen facettenreichen und fruchtbaren Austausch grüßt Sie im Namen des Kirchengemeinderates herzlich

 

Ihr Pfarrer Christoph Doll

Einladung als download oder zum Ausdrucken