Ein neuer Pfarrer beginnt als Vertretung in der Leonhardsgemeinde

© Benjamin Helmschrott

Im Januar signalisierte der Oberkirchenrat, dass er der Leonhardsgemeinde einen neuen Pfarrer zur Vertretung schicken will

Schon am 19.1.20 beginnt Pfarrer Benjamin Helmschrott nun seinen Dienst in der Leonhardsgemeinde. Für ungefähr ein Jahr wird er Christoph Doll beim Wiedereinstieg nach seiner Krankheit unterstützen. Sein Dienstauftrag beträgt 50%. Er wird 4 Stunden an der Schule sein, die Kasualien ab 1.2.20 übernehmen und zwei Gottesdienste im Monat halten.

Benjamin Helmschrott ist 35 Jahre alt, verheiratet und Foto: privat hat einen acht Monate alten Sohn. Er wohnt mit seiner Familie in Esslingen und wird mindestens zwei Tage in der Woche (wahrscheinlich dienstags und freitags) vor Ort in der Leonhardsgemeinde sein.

Seinen ersten Gottesdienst in der Leonhardskirche hält er am 15. März um 10:00 Uhr. In dringenden Fällen ist er erreichbar unter der Nummer: 0176  21746324. Im nächsten Leoblatt wird er sich selbst vorstellen.
Er lässt Sie alle herzlich grüßen und freut sich darauf, Sie kennenzulernen.