Der „Brief zum Sonntag“ - unser Angebot in Zeiten der verschlossenen Kirchentür

Foto: Christoph Doll

Liebe Mitglieder der Leonhardsgemeinde, liebe Gottesdienstbesucher*innen,

für den Kirchengemeinderat und die Pfarrer der Leonhardsgemeinde ist es eine bittere Erfahrung, dass es uns wegen der Corona-Virus-Problematik voraussichtlich bis nach Ostern nicht möglich sein wird, hier in der Leonhardskirche sonntags und donnerstags unsere gewohnten Gottesdienste zu feiern.
Deshalb haben sich Pfarrer Doll und Pfarrer Helmschrott darauf verständigt, künftig für jeden Sonntag einen „Brief zum Sonntag“ zu erstellen.
Dieser enthält eine Besinnung zum Predigttext bzw. zu einem anderen auf den jeweiligen Sonntag bezogenen Bibelwort, ein Gebet und evtl. noch weitere Elemente.

Dieser „Brief zum Sonntag“ ist über die Homepage der Leonhardsgemeinde als pdf.-Dokument zum Herunterladen abrufbar und wird in ausgedruckter Form auf Wunsch postalisch zugestellt. 

Wenn Sie also veranlassen möchten, daß jemand ohne Internetzugang trotzdem künftig diesen kostenlosen „Brief zum Sonntag“ erhalten kann, dann geben Sie doch im Pfarramt bei Pfarrer Doll (Tel.: 24 54 14) kurz Bescheid. Er nimmt Sie dann gerne in den Verteiler auf.

Wir hoffen, so auch in den kommenden Wochen mit Ihnen in gutem Kontakt bleiben zu können.

 

 

Herzlich grüßen Sie

 

Ihre Pfarrer


Christoph Doll,


Benjamin Helmschrott