Foto: Ulrich Mangold

Mit dem Ruhestand unseres Kantors Roland Eckert beginnt auch eine andere Ära des Chores der Leonhardskiche:
Ab Juli 2020 gibt es einen neuen Chor an der Leonhardskirche: Leo-vokal - unter der Leitung von Kantor Ulrich Mangold
Die Proben finden donnerstags von 19:45 bis 21:30 Uhr im Saal des Gemeindehauses statt, Christophstraße 34, 70180 Stuttgart.


"Ich freue mich sehr, in Zukunft für die Chorarbeit an der Leonhardskirche verantwortlich zu sein. Mein Name ist Ulrich Mangold. Seit 1995 bin ich als Kirchenmusiker an der Paul-Gerhardt-Kirche tätig und leite dort den Paul-Gerhardt-Chor, den Eltern-Chor und das Paul-Gerhardt-Kammerorchester. Den Eltern-Chor haben wir 2003 gegründet, um jungen Eltern die Möglichkeit zu bieten, anspruchsvolle Werke proben zu können, während ihre Kinder betreut werden. Meine Frau, Annette Mangold, arbeitet freiberuflich als Sängerin und Logopädin. Sie wird Stimmbildung für interessierte Chorsängerinnen und Chorsänger anbieten. Unsere zwei Töchter (20 und 16 Jahre) halten uns jung.

Für Ihre Fragen bin ich erreichbar unter: 0711 6362222 und info@chor-stuttgart.de "

Es besteht auch die Möglichkeit, projektweise an den Aufführungen teilzunehmen. Diese Teilnahme umfasst folgende Proben: 10 x abends und 2 x samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr.

Geplant ist eine intensive Zusammenarbeit mit dem Paul-Gerhardt-Chor im Stuttgarter Westen. Dies bietet die Chance, größere Werke zweimal aufführen zu können und die Möglichkeit, alternativ die Probe mittwochs im Paul-Gerhardt-Saal zu besuchen, falls man donnerstags verhindert ist. Als erstes Werk kommt am 2. Adventswochenende das „Magnificat“ des englischen Komponisten John Rutter zur Aufführung.

Sehen Sie die aktuellen Informationen direkt bei chor-stuttgart | Leo-vokal

chor-stuttgart.de/leo-vokal/

 

Er gehört zur Leonhardskirche und bietet die Möglichkeit, zusammen mit anderen Chören aus Stuttgart gemeinsame Aufführungen zu proben, beziehungsweise projektweise auch bei anderen Chören mitsingen zu können.

Diese Chor-Kooperation hat unter anderem zum Ziel, in diesem neuen Format vermehrt auch jüngere Menschen im Zentrum für die Chorarbeit und das Singen zu begeistern.

Leider können wir aufgrund der aktuellen Lage keinen exakten Probenstart bekannt geben.